Bezirksorganisation Wiener Neustadt

  • Facebook icon

Petra Vorderwinkler stellt sich vor

Anfang Juni wurde die gebürtige Wiesmatherin Petra Vorderwinkler zur Spitzenkandidatin des Wahlkreises Niederösterreich-Süd 3 E (Wiener Neustadt/Neunkirchen) für die Nationalratswahl 2019 gewählt.

Hier eine kurze Vorstellung:

„Die Beweggründe für meine Kandidatur zur NR-Wahl liegen in meinem Naturell, aktiv etwas gestalten und verbessern zu wollen und somit die Welt um uns herum ein Stück in eine bessere Richtung zu drehen. Dies sind nicht nur Schlagworte, denn diese Einstellung zeigt sich durch meinen gewählten Beruf als Lehrerin und nun Direktorin einer Volksschule, meinen Einsatz als LehrerInnen-Personalvertreterin über viele Jahre und mein soziales und politisches Engagement für meine Heimatgemeinde Hochwolkersdorf als Gemeinderätin. Seit letztem Jahr unterstütze ich auch den SPÖ-Bezirksvorsitzenden Reinhard Hundsmüller als Stellvertreterin. 

Abseits von Beruf und Politik bin ich Mutter eines 14-jährigen Sohnes, lese gerne und gehe wandern.

Ich stehe für soziale Gerechtigkeit, für eine bessere Gesellschaft, für ein leistbares Leben - und somit für eine Politik, bei der von der jungen bis zur älteren Generation niemand vergessen wird. Jede Generation hat andere Bedürfnisse und alle müssen gehört werden. Dafür setze ich mich ein!“

Petra Vorderwinkler ist bei vielen Veranstaltungen präsent - einen Ausschnitt finden Sie in der Galerie.