Bezirksorganisation Wiener Neustadt

  • Facebook icon

#Nachvorn Tour mit Franz Schnabl

Für LHStv. Franz Schnabl ist die optimale Unterstützung der Gemeinden von Seiten des Landes einer der wichtigsten Bausteine den BürgerInnen ein attraktives Zuhause bieten zu können. „Wir müssen stets darauf achten, dass die – den Gemeinden übertragenen - Aufgaben auch finanzierbar bleiben und den Gemeinden nicht das Letzte abverlangen. Nur durch Gestaltungsspielraum für die Gemeinden können reale Phänomene, wie die Abwanderung verhindert werden. An dieser Stelle gilt mein großer Dank unseren BürgermeisterInnen, Vize-BürgermeisterInnen, Stadt- und GemeinderätInnen in NÖ. Sie arbeiten tagein, tagaus für die weitere Attraktivierung des unmittelbaren Wohn- und Arbeitsumfeldes der NiederösterreicherInnen“, so LHStv. Schnabl.

Bgm. Walter Kahrer betont die gute Zusammenarbeit: "LHStv. Franz Schnabl zeigt mit seinen Besuchen in den Gemeinden, dass ihm die Entwicklung der Kommunen überaus wichtig ist. Mit Franz Schnabl bin ich mir sicher einen verlässlichen Partner im Land Niederösterreich zu haben."

Im Anschluss ging es weiter nach Sollenau. Hier wurden die Ziele und Vorhaben für die Zukunft diskutiert. Mehr als hundert Funktionärinnen und Funktionäre nutzten die Gelegenheit, um an verschiedenen Thementischen ihre Wünsche und Anregungen zu deponieren.

Betreut wurden die Tische von Landesparteivorsitzenden LH-Stv. Franz Schnabl und Bezirksvorsitzenden Klubobmann LAbg. Reinhard Hundsmüller, GVV Präsident Bgm. Rupert Dworak, EU-Spitzenkandidat der SPNÖ LAbg. Dr. Günther Sidl, SPNÖ Landesgeschäftsführer Wolfgang Kocevar sowie Josef Wödl.