Bezirksorganisation Wiener Neustadt

  • Facebook icon

Bgm. Knabel stellt Projekte vor

40 Gemeinden möchte der Vorsitzende der SPÖ NÖ LH-Stv Franz Schnabl besuchen. Eine seiner ersten Stationen war die Gemeinde Waidmannsfeld im Bezirk Wiener Neustadt.

Vor allem die prekäre budgetäre Situation aller Gemeinden nach der Corona-Krise war Thema bei dieser Visite. Franz Schnabl versprach, sich weiter für seine Forderung „Echte Hilfe, statt leerer Versprechen!“ einzusetzen.

Bürgermeister Mag. Andreas Knabel und Vizebürgermeister Ing. Manfred Schramböck stellten Schnabl geplante Projekte, die auch der Unterstützung des Landes Niederösterreich bedürfen, vor.

„Um dem Wegzug unserer jungen MitbürgerInnen entgegenzuwirken ist das Projekt „Junges Wohnen“ geplant“, so Knabel. Günstige Wohnungen sollen ein Anreiz dafür sein, dass junge Menschen im Ort bleiben.

Seit vielen Jahrzehnten ist das Volksheim Schauplatz vieler Veranstaltungen. Damit die Ausrichtung zukünftiger Feste gesichert ist, muss das Volksheim saniert und renoviert werden. „Da das Volksheim hier in Waidmannsfeld Veranstaltungsort mit Tradition ist, liegt mir dieses Projekt sehr am Herzen. Eine Modernisierung ist unumgänglich“, betont der Waidmannsfelder Bürgermeister.